Kirchheim 2016

Hallo Freunde des gepflegten Dartsports,

am vergangenen Wochenende starteten 6 Spieler von STILDART DRESDEN beim Weltranglistenturnier des Deutschen Dartverbandes in Kirchheim. Am Samstag traten 224 und am Sonntag 190 Spieler an.
Am ersten Turniertag belegten Sebastian Nestler und Rene Fleischmann nach jeweils zwei Siegen Platz 65. Rene Hommel und Patrick Steinbach konnten jeweils ihr erstes Spiel gewinnen und sind auf Platz 129 ausgeschieden.
Beim Zusatzeinzel kam Sebastian auf Platz 9 und Patrick schied gegen einen stark aufgelegten Arno Merk auf Platz 17 aus.
Am Sonntag kam Thomas Walther hinzu und kämpfte sich mit nur einem Legverlust in das Boardfinale, welches er leider nicht gewinnen konnte und somit Platz 17 wurde.
Rene Fleischmann besiegte den Rekordnationalspieler Andy Kröckel mit 2:0 und verlor knapp gegen Maik Langendorf. Letztlich war er mit dem 33. Platz sehr zufrieden.
Sebastian Nestler besiegt von 65 auf 49 mit Eiko Bleicher die Nr. 9 des DDV in einer wahnsinns Partie. Im anschließenden Match hatte er dann jedoch das nachsehen. Sebastian Pohl überrollte Patrick auf der Verliererseite mit 2:0 von von 65 auf 49.
Rene Hommel traf nach Freilos auf den späteren Finalisten Dragutin Horvath, der ihm immer einen Schritt voraus war.
Niels Ziller konnte leider an diesem Wochenende nicht an seine starken Leistungen von Hamburg anknüpfen.

Von unserem befreundeten Dartclub „DC Wild East“ kamen Rene Pohl auf Platz 33 und Jugendspieler Sven Hesse Platz 17 am Sonntag. Sven spielte sich zudem in der Jugend auf einen hervorragenden 5. Platz.

Fazit des Wochenendes: Sehr starke geschlossene Leistung von allen, wie es wohl mit keinem DDV-Turnier aus Vergangenheit vergleichbar ist. Spitze und weiter machen !

Gruß
P.S.